Gleichstellungsbeauftragte

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) ist auch für die Gemeinde Wiefelstede eine Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen. Der Gemeinderat hatte im Jahr 1997 im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten beschlossen, zunächst eine ehrenamtliche Gleichstellungs- beauftragte einzusetzen. Inzwischen wird eine nebenamtliche Gleichstellungsbeauftragte beschäftigt. 

Die Tätigkeit der Gleichstellungsbeauftragten hat das Ziel, zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen. Im Rahmen dieser Zielsetzung kann sie Vorhaben und Maßnahmen anregen, die

betreffen.

Darüber hinaus wirkt die Gleichstellungsbeauftragte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (§ 9 NKomVG) an allen Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen der Gemeinde Wiefelstede mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Frau und die Anerkennung ihrer gleichwertigen Stellung in der Gesellschaft haben.

Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wiefelstede:
Frau Inna Bullert
Telefon: 04402 /965-145
E-Mail:

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

Sprechzeiten

Donnerstag von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr, im Rathaus DG Zimmer 2, Kirchstr. 1.