Startseite     Impressum     Datenschutz
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Startseite
     +++  Barrierefreier Haltestellenaus- u. Neubau  +++     
     +++  Brückenersatzneubau „An der Bäke“  +++     
     +++  Fahrbahnerneuerungen in Gristede  +++     
     +++  Entsorgung von öffentlichem Laub  +++     
     +++  Gehwegsanierung Dobbenweg  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gehwegsanierung Dobbenweg

01. 10. 2021

Gehwegsanierung Dobbenweg

 

Ab Mitte der 40. KW soll mit der Gehwegsanierung entlang des Dobbenweges begonnen werden.

 

Bei der Gehwegsanierung werden auf einer Gesamtlänge von 920,00 m die verlegten Spurbahnplatten und Pflastersteine aufgenommen und der darunter liegende Sand höhenmäßig für die spätere Schottertragschicht ausgekoffert. Auf die Schottertragschicht wird anschließend eine feinkörnige, 1,50 m breite und 6 cm starke Asphalttragdeckschicht aufgebracht. Die Seitenbereiche und Anliegerzufahrten werden höhenmäßig entsprechend angeglichen und ordnungsgemäß wiederhergestellt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rd.         115.000,00 €.

 

Der Bauablauf sieht vor, dass die Aufnahme der Spurbahnplatten und Pflastersteine sowie die Herstellung der Schottertragschicht in zwei Teilabschnitten erfolgen sollen, bevor voraussichtlich am 25. u. 26.10.2021 in einem Arbeitsgang der Asphalteinbau erfolgt.

Dies hat den Vorteil, dass schwächere Verkehrsteilnehmer, die auf die Gehweganlage angewiesen sind, nur über die Hälfte der Länge der Baustelle die Straße nutzen müssen.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich vom Beginn des jetzigen Gehweges an der Klattenhofstraße bis zur Wapel. Der zweite Bauabschnitt folgt dann von der Wapel bis zum jetzigen Ende des Gehweges vor dem Grundstück Dobbenweg Nr. 6.

Der Dobbenweg selbst bleibt über die gesamte Bauzeit mit Einschränkungen und eventuellen Wartezeiten befahrbar. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird jedoch im Baustellenbereich von 100 km/h auf 30 km/h reduziert.

 

Während der Bauarbeiten kann es auch im Hinblick auf die Erreichbarkeit der Grundstücke mit dem PKW zu Einschränkungen kommen. Die bauausführende Firma wird diesbezüglich aber frühzeitig Kontakt mit den betroffenen Anliegern aufnehmen.

 

Die derzeitige Planung sieht vor, dass die Sanierung der Gehweganlage bis zum Ende der 43. KW abgeschlossen sein wird. Schlechte Witterungsverhältnisse oder unvorhersehbare Änderungen im Bauablauf können jedoch Verzögerungen hervorrufen.

 

Einzelne Fragen zu den Abläufen können selbstverständlich jederzeit mit dem Fachdienstleiter Straßen, Wege, Plätze, Herrn Schröder, Tel. 04402/965-167 oder mit dem verantwortlichen Bauleiter vor Ort besprochen werden.

 
Ortsplan
 

 
Aktuelle Informationen zum Coronavirus
 

Testzentrum Gemeinde Wiefelstede

Hier gelangen Sie direkt Online-Terminvergabe 

 

Informationen / Allgemeinverfügungen zum Coronavirus

- Land Niedersachsen

- Landkreis Ammerland

 

Polizei Notruf 110
Polizeistation Wiefelstede 04402-91612-0
Feuerwehr Notruf 112

[mehr...]