Startseite     Impressum     Datenschutz
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Wohnen in der Gemeinde Wiefelstede

 

Die Gemeinde Wiefelstede liegt in der reizvollen Parklandschaft Ammerland im Norden Niedersachsens und hat sich zu einem sehr beliebten Wohnort entwickelt. Seit Jahren wird von Rat und Verwaltung eine gute und gesunde Wohnbauentwicklung gefördert. So können in den einzelnen Gemeindeteilen voll erschlossene Baugrundstücke zu moderaten Kaufpreisen angeboten werden. 

 

Der südliche Teil der Gemeinde Wiefelstede grenzt unmittelbar an die Stadt Oldenburg, der nördliche Teil der Gemeinde befindet sich nur wenige Kilometer vom Jadebusen entfernt.


Verkehrlich eingebettet zwischen den Autobahnen A 28 im Westen (Anschlussstelle Zwischenahner Meer) und der A 29 (Anschlussstelle Rastede) wird berufliche Mobilität und gleichzeitig viel Raum für gesundes und erholsames Wohnen geboten.

In den Hauptorten Wiefelstede (Sitz der Gemeindeverwaltung) und Metjendorf mit je. rd. 5.000 Einwohnern sind alle erforderlichen kulturellen, sportlichen, schulischen und sozialen Einrichtungen, sowie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten vorhanden.In diesen Orten werden auch regelmäßig Wohnbauplätze zum Kauf von der Gemeinde zu günstigen Konditionen angeboten.

 

Der Rat der Gemeinde Wiefelstede hat im Dezember 2019 eine neue Richtlinie für die Vergabe von gemeindeeigenen Bauplätzen in Neubaugebieten beschlossen. Mit dieser Richtlinie sollen sowohl familienpolitische Ziele verfolgt, gleichzeitig aber auch die veränderten Anforderungen und Wünsche im Hinblick auf das Wohnen im Alter berücksichtigt werden. Die aktuelle Richtlinie können Sie unter dem nachfolgenden Link einsehen

 

<< Vergaberichtlinie >>

  
Wir bitten um Verständnis, dass die Gemeinde Wiefelstede keine Bewerberlisten führt. Interessenten können sich, sobald ein neues Baugebiet zur Vermarktung ausgeschrieben ist, auf dieses bewerben.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben sollten, erhalten Sie nachstehend umfangreiche Informationen zu den einzelnen Baugebieten und dem jeweiligen Bewerbungsverfahren.

 

______________________________________________________________________________________________

Baugebiet 29 II „Heidkamp Nord“
 

Der Ortsteil Heidkamp liegt im Süden der Gemeinde Wiefelstede, angrenzend an das Grundzentrum Metjendorf und vor den Toren der Stadt Oldenburg. Eine Übersichtskarte zur Lage des Baugebietes finden Sie nachfolgend:

 

<< Übersichtskarte Metjendorf/Heidkamp >>


Hier entsteht in landschaftlich reizvoller Umgebung ein Wohngebiet mit 20 Baugrundstücken für den Bau von Einfamilien- und Doppelhäusern. Hierzu hat die Gemeinde Wiefelstede den Bebauungsplan Nr. 29 II „Heidkamp Nord“ aufgestellt. Den rechtskräftigen Bebauungsplan und eine Übersicht der Grünordnungsmaßnahmen , sowie den Grundstücksparzellierungs-plan, den Gestaltungsplan, den Entwässerungsplan und den Deckenhöhenplan können Sie unter den nachfolgenden Links einsehen.

 

<< Bebauungsplan Nr. 29 II „ Heidkamp Nord“ >>

<< Übersicht Grünordnungsmaßnahmen Baugebiet 29 II >>

<< Parzellierung Baugebiet 29 II >>

<< Gestaltungsplan Baugebiet 29 II >>

<< Entwässerungsplan Baugebiet 29 II >>

<< Deckenhöhenplan Baugebiet 29 II >>

 

Die Gemeinde schreibt die Vermarktung der Baugrundstücke ab sofort aus. Interessenten können sich im Zeitraum vom

01. Februar 2020  bis  02. März 2020

 

auf dieses Baugebiet bewerben.  Der Verkaufspreis wurde auf 125,00 EUR/m² (voll erschlossen) festgesetzt. Die Anschlüsse für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation sind nicht enthalten und direkt bei den Versorgungsunternehmen zu beantragen.

Die Vergabe erfolgt auf Grundlage der „Richtlinie für die Vergabe von gemeindeeigenen Bauplätzen in Neubaugebieten“, welche am 16.12.2019 vom Rat der Gemeinde Wiefelstede beschlossen wurde.

Den Antrag auf Erwerb eines gemeindeeigenen Wohnbaugrundstückes finden Sie zum Ausdrucken unter dem nachfolgenden Link. Bitte füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn unterschrieben, zusammen mit den erforderlichen Nachweisen, an die im Antrag angegebene Adresse der Gemeinde Wiefelstede.

 

<< Antrag auf Erwerb eines gemeindeeigenen Wohnbaugrundstückes >> 

 

Mit dem Antrag auf Erwerb eines Wohnbaugrundstückes sind folgende Nachweise, sofern erforderlich, vorzulegen, da ansonsten keine Berücksichtigung bei der Punktevergabe erfolgen kann:
 

  • Bescheinigung des Arbeitgebers mit Angabe der Beschäftigungsdauer

  • Kopien der Geburtsurkunden der Kinder

  • Nachweise über Pflegegrade oder Schwerbehinderungen

  • Nachweis über bereits erfolgte Absagen bei Bauplatzbewerbungen

 

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die nach dem oben genannten Termin eingehen, aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

 

 

Sofern Sie Fragen zum Antragsverfahren haben oder allgemeine Informationen wünschen, setzen Sie sich bitte mit


Fachbereich Bauen und Planen

Herr Herzog
1. OG  Z. 20
Kirchstr. 10
26215 Wiefelstede
Tel.: 04402/965-160
Fax: 04402/965-199
E-Mail: 


in Verbindung. Wir freuen uns über Ihren Anruf bzw. Ihre Kontaktaufnahme.

Ortsplan
 

 
Aktuelle Informationen zum Coronavirus
 

Informationen / Allgemeinverfügungen zum Coronavirus

- Land Niedersachsen

- Landkreis Ammerland

 

Polizei Notruf 110
Polizeistation Wiefelstede 04402-91612-0
Feuerwehr Notruf 112

[mehr...]