Startseite     Impressum     Datenschutz
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bekanntmachung 139. Änderung des Flächennutzungsplanes (Feuerwehr in Heidkamp)

09. 02. 2024

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Wiefelstede hat in seiner Sitzung am 26.06.2023 die Aufstellung der 139. Flächennutzungsplanänderung (Feuerwehrgerätehaus Heidkamp) beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

In der Sitzung am 25.09.2023 hat der Verwaltungsausschuss beschlossen, die 139. Flächennutzungsplanänderung zur Entwicklung eines Standortes für die Feuerwehr Süd öffentlich auszulegen. Weiterhin hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Wiefelstede die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Diese 139. Flächennutzungsplanänderung liegt einschließlich der Begründungen in der Zeit vom 12. Februar 2024 bis einschließlich 13. März 2024 im Rathaus der Gemeinde Wiefelstede, Kirchstraße 10, Zimmer 23, 26215 Wiefelstede, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Auslegung erfolgt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 233 Abs. 1 Satz 2 BauGB. Die Planungsunterlagen können ebenfalls online unter www.wiefelstede.de, Rubrik „Wirtschaft, Bauen und Umwelt / Rund ums Bauen / aktuelle Bauleitplanung“ (hier unter „Planfälle“) eingesehen werden. 

Während der Auslegungszeit können Einwendungen vorgebracht werden (auch online unter o. g. Internetadresse). Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können (gem. § 4a Abs. 6 BauGB) bei der Beschlussfassung über die Bauleitpläne unberücksichtigt bleiben. Zur 139. Flächennutzungsplanänderung wird darauf hingewiesen, dass eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Abs. 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Abs. 3 S. 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können (§ 3 Abs. 3 BauGB).

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind zur 139. Flächennutzungsplanänderung verfügbar:

  • Umweltbezogene Auswirkungen auf den Menschen inkl. dessen Gesundheit (Lärmemissionen, Maßnahmen zum Schallschutz)

  • Umweltbezogene Auswirkungen auf Pflanzen, Tiere, Biologische Vielfalt, Boden und Fläche, Wasser, Klima und Luft, Landschaft und Wechselwirkungen zwischen den Umweltschutzgütern (Maßnahmen zur Vermeidung und Kompensation, weitgehender Schutz und Erhalt des Gehölzbestandes und Einzelbäume inkl. Ersatzpflanzung, Erhalt der Strauch-Baumhecke sowie Eichenbestände, naturnahe Oberflächenentwässerung, Beachtung der relevanten artenschutzrechtlichen Aspekte – Vögel und Fledermäuse – und Erhalt des Mutterbodens)

  • Umweltbezogene Auswirkungen auf Kultur- und Sachgüter (hohes archäologisches Potenzial)

Umweltrelevante Gutachten und Konzepte:

  • Schalltechnisches Gutachten, November 2023

  • Landschaftsrahmenplan des Landkreises Ammerland, 2021

  • Entwässerungskonzept, 31.08.2023

  • Standortanalyse, 03/2021

Umweltrelevante Stellungnahmen:

  • Landkreis Ammerland, 25.08.2023 (Vorstellung des Entwässerungskonzepts, Änderung in Zone II des Wasserschutzgesetztes, Einhaltung der Immisionsrichtwerte mit Schallschutzmaßnahmen, verkehrstechnische Erschließung)

  • EWE Netz GmbH, 08.08.2023 (Bestandswahrung der Leitungen und Anlagen)

  • LGLN, Kampfmittelbeseitigungsdienst, 09.08.2023 (Gefahrenmittelerforschung empfohlen)

  • OOWV, 25.08.2023 (Versorgungsleitung im Plangebiet, Trinkwasseranschluss, Einbau einer Druckerhöhungsanlage, Löschwasserversorgung)

  • Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie, 28.08.2023 (Gashochdruckleitung im Plangebiet)

  • Landwirtschaftskammer Niedersachsen Bezirksstelle OL-Nord, 29.08.2023 (Güllehochbehälter auf benachbarter Resthofstelle, aktive landwirtschaftliche Betriebe in der Nähe)

  • NDs. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, 29.08.2023 (Sondernutzungserlaubnis bei Alarmfahrten, Anbauverbotszone) 

  • Nds. Landesamt für Dennkmalpflege, 30.08.2023 (Meldepflicht von Bodenfunden)

  • Haaren-Waaseracht, 31.08.2023 (Oberflächenentwässerung)

  • HanseWasser Bremen GmbH für Ewe Wasser GmbH, 05.09.2023 (Schmutzwasserbeseitigung mittels Druckentwässerung/Kleinpumpwerk)

Alle umweltbezogenen Informationen können während der Auslegung eingesehen werden.

 

Bild zur Meldung: F-Plan Nr. 139

Online-Rathaus
 

Hier können Sie die online verfügbaren Dienstleistungen suchen und durchführen. 

 

Link zum Online-Rathaus

 
Informationen
 

Erarbeitung Klimaschutzkonzept

Klimaschutz

 

Abfuhrkalender 2024

Zum Abfuhrkalender des Abfallwirtschaftsbetriebs

 

ÖPNV

Weitere Informationen

 

Informationen zu Schadens- und Katastrophenlagen

 

[mehr...]