Startseite     Impressum     Datenschutz
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bürgergeld

Einen Anspruch auf Bürgergeld haben zum einen erwerbsfähige Personen. Das sind Personen, die mindestens 15 Jahre alt sind und die Regelaltersrente noch nicht erreicht haben. Sie müssen außerdem Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Weitere Voraussetzung ist das Vorliegen der Hilfebedürftigkeit. Hilfebedürftig ist, wer seinen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus dem zu berücksichtigenden Einkommen oder Vermögen sichern kann und die erforderliche Hilfe nicht von anderen, insbesondere von Angehörigen oder von Trägern anderer Sozialleistungen (zum Beispiel Wohngeld oder Kinderzuschlag) erhält.

Erwerbstätige Personen können auch hilfebedürftig sein, etwa, wenn sie nur ein so geringes Erwerbseinkommen erzielen, dass sie ohne das Bürgergeld als zusätzliche staatliche Sozialleistung nicht ihren Lebensunterhalt sicherstellen könnten. Auch Empfänger von Arbeitslosengeld I mit nur geringem Arbeitslosengeld können einen Anspruch auf Bürgergeld haben.

Nähere Auskünfte sowie die für die Leistungsbewilligung erforderlichen Vordrucke erhalten Sie im Fachdienst Soziale Hilfen in der Kirchstraße 10

Buchstaben A  -  Kq

Zimmer 1

Telefon : 04402/965-253

Buchstaben Kr  -  Z

Zimmer 2

Telefon : 04402/965-252

 

Fragen und Antworten zum Bürgergeld auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)

 

Online-Rathaus
 

Hier können Sie die online verfügbaren Dienstleistungen suchen und durchführen. 

 

Link zum Online-Rathaus

 
Informationen
 

Abfuhrkalender 2023

Zum Abfuhrkalender des Abfallwirtschaftsbetriebs

 

Informationen zum Coronavirus

- Terminvereinbarung

[mehr...]

 

Testzentrum Gemeinde Wiefelstede

Hier gelangen Sie direkt zur Online-Terminvergabe